WORK-FAMILY-BALANCE

Work- Family Balance zur Vereinbarkeit vom Familie und Beruf in wissenschaftlichen Karrieren – für Frauen

In der Rush-Hour des Lebens ist nicht nur die Verfolgung einer wissenschaftlichen Laufbahn,sondern auch die Gründung bzw. das Leben in einer Familie bedeutsam. Nicht jeder Arbeitskontext ist dabei so förderlich, dass eine Vereinbarkeit gut gelingt. Die Standortbestimmung, Reflexion der Ressourcen & Haltungen, sowie die Planungen spielen eine entscheidende Rolle in dem Gelingen dieser Lebensprojekte. Letztendlich sind es die persönlichen und professionellen Resilienzen, die Ihnen die notwendigen Aushandlungsprozesse und Kursänderungen ermöglichen. In diesen Workshops können Sie Folgendes erfahren:
• Reflexion und Positionierung zwischen Karriereentscheidung und familiärem Engagement
• Verstehen der Bedingungen von Vereinbarkeit als gesellschaftliches und privates Phänomen
• Ressourcenanalysen und Planungstools mit dem Ziel der Substitution von Ressourcen und Aushandlung neuer partnerschaftlicher Modelle
• Erkenntnis über die Herkunft von eigenen biografischen Mustern zur Vereinbarkeit
• Analyse der professionellen Bedingungen eines privatisierten Konfliktes von mangelnden Möglichkeiten der Vereinbarkeit
• Gestaltung und Fokussierung auf Aushandlungsprozesse im professionellen sowie privaten Kontext

Jetzt auch als Online-Workshop gemeinsam mit meinem Kollegen Dr. Michael Tunc

Koall+Tunc-Flyer-Out of Balance-2020-04-29-End+Bild (002)

Work- Family Balance zur Vereinbarkeit vom Familie und Beruf in wissenschaftlichen Karrieren – für Frauen und Männer

Gemeinsam mit Kolleg*innen oder Partner*innen können Sie in diesem Workshop die Sichtweisen und Anforderungen von Frauen und Männern erfahren. Dieser Workshop wird gemeinsam von Iris Koall und Michael Tunç durchgeführt.
In der Rush-Hour des Lebens ist nicht nur die Verfolgung einer wissenschaftlichen Laufbahn sondern auch die Gründung bzw. das Leben in einer Familie bedeutsam. Nicht jeder Arbeitskontext ist dabei so förderlich, dass eine Vereinbarkeit gut gelingt. Die Standortbestimmung, Reflexion der Ressourcen & Haltungen, sowie die Planungen spielen eine entscheidende Rolle in dem Gelingen dieser Lebensprojekte. Letztendlich sind es die persönlichen und professionellen Resilienzen, die Ihnen die notwendigen Aushandlungsprozesse und Kursänderungen ermöglichen. In diesen Workshops können Sie Folgendes erfahren:
• Reflexion und Positionierung zwischen Ihren Karriereentscheidung und familiärem Engagement als Paar
• Verstehen der Bedingungen von Vereinbarkeit als gesellschaftliches und privates Phänomen
• Ressourcenanalysen mit dem Ziel der Substitution von Ressourcen und Aushandlung neuer partnerschaftlicher Modelle
• Erkenntnis über die Herkunft von eigenen biografischen Mustern zur Vereinbarkeit
• Analyse der professionellen Bedingungen eines privatisierten Konfliktes von mangelnden Möglichkeiten der Vereinbarkeit
• Gestaltung und Fokussierung auf Aushandlungsprozesse im professionellen sowie privaten Kontext